Rwenzori Trek Ruwenzori Wanderung

Kilimandscharo   Elbrus   Mount Kenia   Rwenzori   Safaris   Sansibar   Turkei   Pamir   Kamchatka   Buchung   Karten   Home
EWP

Rwenzori und der Queen Elizabeth National Park

Uganda

Rwenzori

Rwenzori Gletscher | Karte des Rwenzori
Rwenzori Schwierigkeitsgrad C/D
Daten und Preise

Schon 150 BC schrieb Ptolemy über die Mountains of the Moon, wo Schnee die Seen bewässerte, Ursprung des Nils. Die Rwenzori Bergkette schlängelt sich entlang der westlichen Grenze zu Uganda und stellt ein wahres, aus mehreren Massiven bestehendes Gebirge dar. Sie finden hier Afrika's dritt höchsten Gipfel, den Point Margherita (5109m). Diese Massive ziehen viele Bergsteiger/Kletterer, Bergwanderer und Naturforscher an. Sie finden hier viele einheimische Vogelarten wie den glanzvollen Rwenzori Turaco, ebenso Affen, rote Waldantilopen, Hyrax und Leoparden. Einige Elefanten und Büffel leben in den tiefer liegenden Tälern. Obwohl die Flora ähnlich zu anderen Bergregionen in Ost Afrika ist, ist sie hier auf Grund des Regenfalls in höheren Höhen überschwenglicher. Jedoch haben Sie von Mitte Dezember bis Ende Februar und von Mitte Juni bis Mitte August wenig Regen und von daher gutes Kletter- und Wanderwetter.

Sie fliegen nach Entebbe und fahren dann nach Kasese. Wir beenden die Mubuku - Bujuku Rundreise mit genug Zeit, um die drei Hauptgipfel, Margherita, Baker and Speke zu erkunden oder zu erklettern .

Unsere Reise beenden wir mit einem Besuch der weiten Ebenen und Seen des Rewenzori (ehemals Queen Elizabeth) National Park. Eine Bootfahrt auf dem Kizinga Kanal bietet ihnen die Möglichkeit, dass zahlreiche Wildleben am Ufer zu beobachten. In einigen Fällen können Sie von hier aus einen letzten Blick auf den Schneebedeckten Rewenzori werfen.

Ein sehr anstrengender Trek. Dieser Trek wird von Trägern begleitet und führt durch unebenes Gelände mit Matsch, tiefem Unterholz und Felsgestein. Diese Schwierigkeiten werden aber schnell beiseite geschoben durch die exotische Vegetation und Landschaft.

Reiseprogramm

  1. Abflug am Abend von ihrem Heimatflughafen.
  2. Ankunft in Entebbe. Übernachtung im Fairways Hotel in Kampala.
  3. Fahrt im Minibus nach Kasese an den östlichen Berghängen des Rwenzori. Übernachtung im Margherita Hotel.
  4. Der Trek beginnt mit einer Wanderung zur Nyabitaba Hütte hinauf, 2500m.
  5. Abstieg zur Brücke, die über den Zusammenfluss des Mubuku und Bujuku Flusses führt. Aufstieg zur John Matte Hütte (3200m)
  6. Eine wunderschöne Wanderung führt uns an der Bigo Hütte vorbei; ein Weg aus Brettern führt zum Beginn eines steilen Aufstiegs an dessem Ende der Bujuku See liegt. Übernachtung in der Bujuku Hütte (4000m), die 20 min vom Bujuku See entfernt liegt. Mögliche spektakuläre Aussichten auf das Stanley Plateau.
  7. Sie können den Spek See auf der anderen Seite des Stuhlmann Passes besuchen, den Mt Speke erklettern oder sich ausruhen. Zweite Nacht in der Bujuku Hütte.
  8. Wanderung zur Elena Hütte (4540m), unterhalb des Stanley Plateaus.
  9. Aufstieg zum Margherita danach Abstieg zu den Kitandara Seen (4000m). Diese Hütte befindet sich in einer der bezauberndsten Gegenden des Rwenzori, beherrscht von der westlichen Wand des Mt Baker.
  10. Es besteht die Möglichkeit für Kletterer, den Mt Baker (4843m) zu besteigen. Zweite Nacht in Kitandara.
  11. Nach einer steilen Erkletterung des Freshfield Pass (4280m), steige wir zur Guy Yeoman Hütte (3500m) hinauf, die in einem riesigen Heidewald liegt.
  12. Abstieg zur Nyabitaba Hütte.
  13. Rückkehr zum Strassenbeginn und Fahrt zur Mweiya Lodge, die im Rwenzori National Park liegt.
  14. Eine Bootfahrt auf dem Kazinga Kanal am Morgen. Wildbeobachtungstour am Nachmittag. Zweite Nacht in Mweiya.
  15. Rückfahrt nach Entebbe für ein Abendessen, bevor Sie nach Hause fliegen.
  16. Ankunft in den frühen Morgenstunden..

 

Bujuku

 

Uganda

Stanley
Stanley Gruppe vom Baker aus

porters
Pause für die Träger

Rwenzori
Kopello Seen

ridge
vermooster Bergkamm

Baker
Mt Baker vom Kitandara aus

Kachope
Kachope See

Alexandra
Alexandra

Kuruguta Valley
Kuruguta Tal


Kilimandscharo   Elbrus   Ost Afrika   Turkei   Zentral Asien   Russland   Buchung   Preise   Karten   Photos   Home   Email

ALW 23/12/05